Mitglieder

Trauer um Kegelbruder Uwe Tackenberg

Uwe Tackenberg

Wir trauern um unseren Kegelbruder Uwe.

In den Morgenstunden des 27.06.2020 verstarb plötzlich und unerwartet unser Kegelbruder
Hauptkommissar Uwe Tackenberg an den Folgen eines schweren Herzinfarkt.

Uwe, wir werden dich nie Vergessen.

Kegelbrüder: Reinhold, Detlef, Helmut, Ansgar, Michael,
Martin, Stefan, Thomas, Thorsten und Dieter

Ehemalige und Gartenfreunde: Bärbel, Helmuth , Holger, Jessica,
Manni deine Freunde aus Ibbenbüren und viele Andere.....
von unseren gemeinsamen Touren nach Gran Canaria und Mallorca


Reinhold

Mitglied seit 1989
Unser ergeiziger Jungrentner
Helmuth -- leider ausgeschieden

Mitglied seit 1991
Mamor Stein und Eisen bricht.
Helmuth nicht einmal wenn nichts mehr reingeht.
Dieter
Mitglied seit 1991
Wenn er wach ist, lacht er.
Wenn er trinkt, lacht er.
Wenn er etwas mehr getrunken hat lacht er nur noch.
Aber mit geschlossenen Augen.

Uwe

Mitglied seit 2000

Alle bauen auf Ihn.
Die Schutzbedürftigen.
Die Hilfesuchenden
und die, die nach Ihm kegeln müssen.

Helmut
Mitglied seit 2001
Der Olle von der Scholle

Seitdem er bei uns ist, hat er sich einen neuen
Ruheplatz nach dem Kegeln ausgesucht!

!! Den Getränkekeller !!

Manni -- leider ausgetreten

Mitglied seit 2003.
Bewegt mit seinem Brummi nur dicke Brocken.

Beim Beladen fliegt er schon mal vom Fahrersitz.
Seit dem ersten Kegeln sucht er seine Kegelschuhe.
( In der Altstadt !?? )
Ansgar

Mitglied seit Mai 2006
??
Ein dummer Kommentar
von mir folgt
Michael
Mitglied seit Mai 2006.
Wird bald mit seinem Bruder zusammen 100
Jahre alt.
Thorsten

Mitglied seit Feb. 2008

ein Kumpel für alle Fälle
Detlef, Mitglied seit 2016
Ein ruhiger Type, sollte man meinen.

Aber er spielt immer noch mit einen Auto
von seiner Carrera Bahn und das fetzt
Holger -- leider ausgetreten

Mitglied seit Feb. 2008

schon wieder ein Kumpel für alle Fälle
Thomas

Mitglied seit Feb. 2008

Er kegelt nicht .. ,
er läst die Kugeln fliegen
Stefan.

Mitglied seit 2010

Ein Pilot auf 4 - 6 Rädern im täglichen
Einsatz mit vielen Zwischenstopps.

Axel

Leider ausgeschieden
Mitglied seit - Gründungsmitglied -

Der Fluglehrer !? Nein beim

Fliegen wird er immer leerer.
Herbert

leider ausgeschieden

Mitglied seit 1993

Genannt auch der

„Bademeister„
Peter leider ausgeschieden

Mitglied seit 1993
Mann nennt Ihn auch
„ Mister Nachtschicht„
Ein Stadtmensch wurde zum Dorfmensch
Unser Jochen ( verstorben 05.2005 )
Mitglied seit : das weis nur er
- Gründungsmitglied –
seit Gran Canaria 2002 auch Rippchen genannt.
Er war einer der Besten!
Auf seinen Kegelclub lies er nichts kommen.

Horst ... mei Hengscht !!

vom Beruf Schweisser

er hat immer wieder gerne
Spalten zu geschweißt.


Lothar .. auch OPA genannt

er war unser ältester und

ein grosser ADA Fan

Es ist vollbracht...

Gross war bei Stefan ( genannt auch Hönes ) der Schreck;
denn er warf " acht ums Vordereck "

Dieser für uns seltene Wurf gelang unserem Stefan
am 20.07.2013 um 18:15 Uhr auf der Kegelbahn
im Hubertusheller.
Die Kegelbahn wurde daraufhin angehalten. Das Kegeln
wurde eingestellt und man ging sofort zum gemütlichen
Teil des Abends über.